x

Ein toller Vormittag in der Hoval!

6. Dezember 2017

Die Klassen 3b und 3c trafen sich am Dienstag, 14. November 2017 um 8:30 Uhr mit Thomas Graf in der Hoval in Triesen.

Thomas, der für die Lehrlinge zuständig ist,  klärte uns als Erstes auf, wofür Hoval eigentlich steht:

H_eizung
O_spelt
VA_duz
L_iechtenstein

Danach führte er uns durch den Betrieb und erklärte uns, was man bei der Hoval alles produziert. Die erste Maschine, die er uns zeigte, war eine Lasermaschine. Sie arbeitet 24 Stunden und steht seit 18 Jahren dort. Nach dem langen Rundgang gingen wir in ein Zimmer für einen interessanten Input. Es gab Getränke, aber leider nichts zu essen.

Thomas erzählte uns, dass wir uns glücklich schätzen sollten, da in Liechtenstein nur 3% der Jugendlichen arbeitslos sind.

Spannend fand ich, dass die Hoval auch in Amerika verkauft - dort allerdings in den Farbe Weiss und unter einem anderen Namen.
Alles in allem ein interessanter Betrieb!

(Sara Pecoraro und Lisa Malagnino, 3c)