x

Innehalten und Herausforderungen annehmen…

20. August 2019

Im Rahmen der Abschlussfeier erhielten am Freitag, 5. Juli 2019, 35 Viertklässler der Oberschule Triesen ihre Zeugnisse.

Mutig sein!

Am letzten Schultag fanden sich viele Eltern, Geschwister und Verwandte der Absolventen der Oberschule in der Aula der Weiterführenden Schulen Triesen ein, um der feierlichen Zeugnisübergabe beizuwohnen. Die Schulband, die mehrere Stücke zum Besten gaben, umrahmte diese Veranstaltung würdig. Zu Beginn seiner Rede zum Abschied griff Schulleiter Thomas Würbel den Impuls des Schwimmbades auf. In selbiges müssen die  Jugendlichen nun springen, ohne zu wissen, wie tief überhaupt das Wasser und der Sprung sind. Er ermutigte die scheidenden Schüler dazu, in Ruhe zu schwimmen, manches Mal auf Inseln wieder Kraft zu tanken und während schwieriger Situationen im Wasser Hilfe von Anderen anzunehmen.

Man wächst an seinen Aufgaben!

Der Schulleiter wies weiters darauf hin, dass sich die Schüler die Grundfertigkeiten für den weiteren Lebensabschnitt in den vergangenen 4 Jahren angeeignet haben. Er appellierte daran, dass sie Vertrauen in ihre Fähigkeiten haben sollen und dass sie auch ans Ziel kommen, wenn die Richtung stimmt. Allerdings müssen die Muskeln ständig trainiert werden und jeder sollte offen und neugierig gegenüber Neuem und Unbekanntem sein.

Lebenslanges Lernen...

Schulinspektorin Carolin Meier rief die Schüler in Erinnerung, dass jede/r noch viel dazulernen muss und dass neue Herausforderungen in naher Zukunft anstehen werden, weshalb sie den Absolventen folgenden Rat mit auf den Weg gab: „Scheut euch vor keiner Aufgabe, vertraut in euer Lernpotential und nehmt euer Leben in die eigenen Hände!"

Nach der Verleihung von den Auszeichnungen an Schüler für besondere schulische oder auch persönliche Entwicklungen an der Oberschule wurde beim anschliessendem Apero in bunt gemischter Runde gebührend gefeiert. (ES)