x

Konferenz der Kinder - Ein Mitmach-Projekt

23. Oktober 2018

Die KONFERENZ DER KINDER ist ein spielerisches und gesellschaftspolitisches Projekt vom Papiertheater Nürnberg für Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt.

Am Ende des Projektes steht ein Buch, in welchem die Meinungen und Gedanken der Jugend enthalten sind,  Fragen oder auch Forderungen gestellt werden, Anregungen gegeben werden, Ärger abgelassen wird, gute Dinge betont werden ... dabei steht auch der Spass im Vordergrund, ein Buch zu gestalten.

So trafen sich vom 20.-24.09.2018 60 Kinder und Jugendliche und 40 Erwachsene in Nürnberg zu einer Gipfelkonferenz der Kinder. Angilina Davida aus der 4a und Frau Rita Grünenfelder als Lehrperson vertraten die Realschule. Die Teilnehmer kamen aus über 10 Ländern, was sehr spannend war. Hier ihr Bericht:

Als Vorarbeit gestalteten die Viert- und die Drittklässler ein Buch mit Fragen über das Leben. Fragen wie „ Wo wohnt für mich das Glück?" oder „ Was würde ich machen, wäre ich Präsident oder Präsidentin?" wurden gestellt.

In einer Vorstellungsrunde lernten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen. Anschliessend wurden wir in Gruppen eingeteilt und bemalten fremde Autos  mit für uns wichtigen Statements. Selbstverständlich wurden die Besitzer vorher gefragt und über das Anliegen informiert. Die Reaktionen auf diese Aktion waren recht unterschiedlich, einige waren sehr interessiert und haben Fragen gestellt, während andere wiederum uns nicht einmal zugehört haben.

In einer Ausstellung wurden die geschriebenen Bücher präsentiert, dabei waren auch ein Liederbuch und selbstbemalte T-Shirts.

Am besten an der Konferenz waren aber die Bekanntschaften, die man gemacht hat. Es war wirklich sehr schön, sich mit anderen Jugendlichen aus ganz Europa zu unterhalten und zu diskutieren. Wir sprachen deutsch und englisch, was manchmal eine Herausforderung war. (Angilina Davida, 4a)