x

Orientierungslauf – orientieren, beraten, losrennen…

29. Oktober 2020

Am Dienstag vor den Herbstferien war es wieder soweit: der Orientierungslauf der 1. Klassen fand statt. Aufgrund der Corona-Situation führten wir ihn dieses Jahr  getrennt von der Realschule durch. Die Sportlehrer der 1. Stufe (Rolando Ospelt, Stefan Waibel, Emanuel Schaller und Konstanze Hanke) versuchten die Schüler in den Sportstunden zuvor optimal  auf den kommenden Event vorzubereiten. Drei Übungsparcours wurden absolviert...

Die meisten Erstklässler kamen sehr gut mit dem Kartenlesen zurecht, manche allerdings liessen sich noch leicht ablenken. Frau Hanke zu einer Schülerin: „Und, habt ihr alle Posten entdeckt?" Die Schülerin entgegnet: „Nur den Ersten, dann haben wir eine kleine Katze gefunden, die können wir doch nicht einfach alleine lassen!" Aber auch diese Gruppe konnte nach den Probeorientierungsläufen die Karten richtig lesen.

Am Dienstagnachmittag gingen alle Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassenlehrer (Matthias Melter, Tim Walter und Norman Niederbacher) zum Robinsonspielplatz. Dort wurden sie in 2er oder 3er Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe bekam eine Ortskarte mit den eingezeichneten Posten.

Der Parcours bestand aus 19 Posten und 5 Fragestationen, die jeweils eine Lehrperson betreute. Bei den Fragen ging es um Landeskunde, Erdkunde, Biologie, Kunst, Musik oder Sport. Alle waren sehr motiviert und engagiert bei der Sache.  Zwei Mannschaften haben sich etwas verlaufen und konnten nicht alle Stationen ablaufen, aber zum Glück mussten keinen Suchtrupp ausschicken. Den Weg zum Robinsonspielplatz fanden sie noch in einer angemessenen Zeit.

Bei den Mädchen gewann die Gruppe mit den Schülerinnen Lina Marxer, Lara Kieft und Lea Bühler. Bei den Jungs hatte das Team mit den Schülern Antonio Iozzo, Taulant Kopriva und Marius Chesi die Nase vorn. Den Gesamtsieg konnten sich die Schülerinnen mit 3 Minuten Vorsprung holen. Das Wetter hielt fast bis ganz am Schluss. Nur gegen Ende hin tröpfelte es.

Es war wieder eine gelungene Veranstaltung. Danke an alle Organisatoren und Helfer.

(Konstanze Hanke)