x

Schulendtage der 4.Klassen

28. Mai 2018

Eine willkommene Abwechslung vom Alltag sind die Schulendtage der 4. Klassen. Sie bieten den Schülerinnen und Schülern der Ober- und Realschule die Gelegenheit, sich kurz vor Abschluss der Schulzeit, noch einmal Gedanken zu den Themen „Lebenssinn - Sinnfindung – Persönlichkeitsbildung" zu machen. Das Ziel dieser beiden Tage ist es, die Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise, in Gruppen- und Einzelarbeit und mit Diskussionen sich selbst näher zu bringen, sich selbst besser kennen zu lernen und auch gegenseitiges Vertrauen und gegenseitigen Respekt zu erfahren.

Gemeinsam mit dem Team vom AHA in Vaduz ging es nach Balzers ins Bildungshaus Gutenberg, wo wir freundlich aufgenommen und bestens verpflegt wurden. Das abwechslungsreiche Programm der Schulendtage wurde vom AHA erstellt und enthielt für jeden Geschmack etwas. So bot sich während dieser zwei Tage auch die Gelegenheit, eigene Themen aufzugreifen anzusprechen. In kleinen Gesprächsgruppen konnte sich jeder einbringen und seine Meinung vertreten. Die Themen wurden von den Schülerinnen und Schülern selbst gewählt und es entstanden gute, engagierte Gespräche in einer offenen Atmosphäre.

Aber auch spielerische Aspekte kamen nicht zu kurz und die Spiele machten allen riesen Spass, auch wenn der tiefere Sinn der einzelnen Spiele (sofern es einen gab) nicht von allen gleich erkannt wurde.

Dass die Schulendtage wieder zu einem vollen Erfolg wurden, lag aber nicht nur am tollen Programm vom AHA, der idealen Infrastruktur im Bildungshaus Gutenberg oder am sehr guten Essen, sondern vor allem auch an der Bereitschaft unserer Schüler, sich auf dieses Programm so intensiv einzulassen.