x

Thema Fl├╝chtlinge und Tag der Diskriminierung

Veröffentlicht am 24. März 2023

Am 24.3.2023 besucht uns der Sudanese Achmet Goma. Er lebt seit 18 Monaten im Flüchtlingsheim Vaduz und hat uns über sein Leben, seine Flucht und sein Leben in Liechtenstein erzählt.

Die dritte Klasse der Realschule befasst sich in Geografie mit dem Thema Migrationsbewegungen. In diesem Zusammenhang haben die Jugendlichen den Kontakt mit Achmet, den sie vom Sportplatz Triesen kennen, zur Schule hergestellt. Achmet hat sich bereit erklärt, über sein Leben zu berichten. Er hat durch seine lockere und positive Art den Schülerinnen und Schüler die Wichtigkeiten des Lebens gelehrt: dankbar für die kleinen Dingen zu sein, für seine Träume zu kämpfen und das positive im Leben zu sehen.

Das Schicksal von Achmet hat die Schülerinnen und Schüler beeindruckt. Sie konnten die Informationen aus erster Hand erfahren und auch Vorurteile konnten abgebaut werden. (CI)